Mieterportal Quartierspunkt Kontakt Reparaturmeldung News

Aktuelle Bilanz der Quartierspunkte

Es sieht gut aus in Sachen Gemeinschaft. Darüber sind sich die Quartiersmanager Anna Schewerda, Husein Alhammoud und Michael Moldenhauer einig. In Styrum wie in Heißen-Süd nimmt das Interesse an den Quartierspunkten zu. Viele Menschen sind regelmäßig vor Ort und ziehen andere mit. Vorhandene Gruppen wachsen zusammen, neue entstehen, und auch die Vernetzung vor Ort schreitet voran. Jüngster Kooperationspartner in Heißen: die Talentwerkstatt des CBE e.V. Ihr hat es im Quartierspunkt so gut gefallen, dass sie gleich eingezogen ist. Und das Angebot? Das war im zweiten Halbjahr 2019 so umfangreich, dass wir hier wirklich nur einige Highlights vorstellen können. So darf es weitergehen!

Gemeinsame Sache(n) machen
„Hier geschieht, was Mieter und Anwohner anstoßen.“ So fasst Husein Alhammoud das Grundprinzip zusammen. Jedes Angebot entwickelt sich aus Anregungen und Wünschen der Menschen vor Ort. Dafür wird zugehört, nachgefragt und überhaupt ein intensiver persönlicher Kontakt gepflegt. Klar, dass die Umsetzung ebenfalls Gemeinschaftssache ist. „Die Leute packen mit an und sorgen z.B. eigenständig dafür, dass Angebote wie der Spieletreff auch weiterlaufen, wenn wir mal nicht vor Ort sind“, erklärt Michael Moldenhauer. Nicht zuletzt tragen diverse Kooperationspartner mit dazu bei, dass so viele Initiativen realisiert werden – von Garten-AG und Computerkurs bis hin zu Graffiti-Workshops und den tollen Aktionen zur Woche der Nachbarschaft.

Styrum bringt alle zusammen
Am 28. Juni 2019 feierte der Quartierspunkt unter dem Titel „Bewegte Nachbarschaft Sedanstraße“ ein Fest für alle Bewohner – in Kooperation mit der LEG, drei Mülheimer Sportvereinen und dem Theaterprojekt RUHRORTER. Gemeinsam wurde ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das rd. 150 Teilnehmer bei bestem Wetter in vollen Zügen genossen. Bei Sport und Spiel, Kaffee und Kuchen, Kinderschminken und Karaoke lernten sie sich näher kennen, entdeckten Gemeinsamkeiten und hatten reichlich Spaß. Ein schöner Beitrag zum guten Miteinander!

Gemeinsam trödeln 
Die Idee zum Heißener Hoftrödel entstand beim Nachbarschaftstreff im Quartierspunkt und wurde von engagierten Bewohnern gemeinsam in die Tat umgesetzt. Das Quartiersmanagement steuerte einen Aktionsflyer bei und kümmerte sich um die Freigabe der Grünflächen vor den SWB-Gebäuden. Dort sowie in Höfen und Gärten weiterer Anwohner wurde am 29. Juni 2019 von 11 bis 17 Uhr gestöbert, gefeilscht und getrödelt. Als Wegweiser zu den einzelnen Ständen dienten Luftschlangen und Luftballons: passend zur fröhlichen Stimmung einer Aktion, die im Quartier jetzt regelmäßig stattfinden soll. 

Draußen nur Kännchen?
Keineswegs. Beim Freiluftcafé von und für Nachbarn gab’s Genuss nach Wunsch plus Austausch und Begegnung. Initiiert und zum Erfolg geführt hat auch dieses Heißen-Highlight der Nachbarschaftstreff; der (unwiderstehlich leckere) Kuchen entstand z.T. bei einer Gemeinschaftsbackaktion im Quartierspunkt. Für musikalische Begleitung sorgten die Veeh-Harfen und die Bewohner halfen beim Auf- und Abbau von Tischen, Bänken und Pavillons. Sehr viel Mühe, die sich nach Ansicht der rd. 100 Gäste vollauf gelohnt hat und sogar von der WDR-Lokalzeit Ruhr mit einem Beitrag belohnt wurde.

„Wir gestalten unser Viertel!“
Unter diesem Motto versprühten Kinder und Jugendliche in Graffiti-Workshops in Styrum und Heißen originelle Ideen und bunte Farben. Angeleitet durch den Spray-Künstler Damian Bautsch, verwandelten sie graue Fassaden mit eigenen Schriftzügen und Figuren in echte Kunstwerke. Eine tolle Leistung und eine gelungene Aktion, die im nächsten Jahr nach Möglichkeit wiederholt werden soll.  

Und vieles mehr ...
Zu erwähnen wären z.B. noch die Aktionswoche in den Herbstferien, in denen mit dem städtischen Jugendamt ein abwechslungsreiches Programm für Kids geboten wurde, das Erzählcafé der Zeitzeugen Mülheim und die Vorbereitung der Infoveranstaltungen in Kooperation mit der Verbraucherzentrale ... „Eigentlich kommen fast täglich neue Ideen dazu“, erklären die drei Quartiersmanager. Und jede Initiative wird nach Kräften unterstützt. Mit vollem Einsatz, Spaß und Herz. 

Mitmachen

Infos und Termine finden Sie unter quartierspunkt.de und auf den Aushängen vor Ort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wo?

  • Quartierspunkt Heißen-Süd, Kleiststraße 20
  • Quartierspunkt Styrum, Sedanstraße 20e