Mieterportal Quartierspunkt Kontakt Reparaturmeldung News Nachhaltigkeit

Alles im Zeitplan

Am Punkthochhaus an der Gneisenaustraße 12 sanieren Handwerker momentan alle Bäder. „Die Mieter nutzen derzeit gemeinsam die Bäder leerstehender Wohnungen. Wenn die Arbeiten weiter so gut laufen, können sie nach 4 Wochen ihre neuen Bäder genießen“, sagt Christopherus Meskath, Teamleiter Architektur- und Ingenieur-Leistungen. Auch der Umbau des Eingangsbereichs liegt im Zeitplan. „Er wird in Zukunft großzügig gestaltet und barrierefrei sein. Die Mieter können dann den Aufzug direkt von hier erreichen. Dafür mussten wir Teile des Kellers abreißen“, erklärt Christopherus Meskath. Zurzeit nutzen die Mieter einen bereits vorhandenen Nebeneingang, um ins Haus zu gelangen.

Auch von der Filchnerstraße gibt es Neues zu berichten: Alle Häuser, die bisher noch nicht saniert wurden, werden abgerissen, da sie weder energetisch zukunftsfähig noch wirtschaftlich zu ertüchtigen sind. „Wir ziehen gerade die ersten Blöcke leer“, so Christopherus Meskath. Die Planungen für die Neubauten laufen auf Hochtouren: „Baubeginn wird voraussichtlich Ende nächstes Jahr sein.“