Mein Zuhause 12/2018

3 EDITORIAL 3 TITELSTORY Mit dem Fortschritt Schritt halten 4 MODERNISIERUNG Countdown für schnelleren Service 6 QUARTIERSENTWICKLUNG Pluspunkt: gute Nachbarschaft 7 Nachbarschaft online 8 Lebenswert. Fortschrittlich. Bezahlbar. 10 dümpscheskarree: fertig und vollständig übergeben! 12 GEWERBEMIETER Einfach: Großartig 14 GRÜNE ECKE Insekten in Gefahr! 16 MÜLHEIMAT Mülheimer Vereine: TuS Union 09 Mülheim e.V. 18 Für große & kleine Nass-Forscher 20 NACHBARSCHAFT Beispielhaftes aus Beton 21 Mieterjubilare 22 Gemeinschaft und ein echter Glückstreffer 23 UNTERNEHMEN Neue Mitarbeiter 24 Wer ist die Schönste in der Stadt? 25 SPONSORING Scheck im Schuh 26 Inklusiv unterwegs 26 SWB sponsert Budenzauber 27 „Kritisch und visionär“ 27 SERVICE Willkommensgruß mit „grünem Faden“ 28 JUNGE LESER Krümelmonstermäßige Kekse 29 Für die Spielmacher von morgen 30 Gaming offline 31 Guten Rutsch 32 Fotorätsel 33 KREUZWORTRÄTSEL 34 Kontakt: Telefon: 45002–0, Telefax: 45002–155 | E-Mail: info@swb –mh.de Reparatur- und Notfallservice: Telefon: 45002–555, –556 Editorial Inhalt wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen. Zeit für ein kurzes Re- sümee, aber auch für einen Ausblick, wie es mit Ihrer SWB weitergehen wird. Das Geschäftsjahr 2018 ist für unser Unternehmen erfolgreich verlaufen. Es wurde im Wesentlichen von Bestands-/Modernisierungs- und Neubauinves- titionen geprägt. Die einzelnen Projekte und deren Baufortschritt konnten Sie in den letzten und natürlich auch in dieser Ausgabe Ihrer Mieterzeitung in- tensiv verfolgen. Besonders gefreut haben wir uns dabei über die gelungene Fertigstellung unseres ersten Neubauprojektes seit 20 Jahren, „dümpsches- karree“, mit 25 Mietwohnungen und 10 Kaufeigenheimen. Dieses Projekt bildet den Auftakt ganzheitlicher und zukunftsorientierter Quartiersentwicklungsmaßnahmen, die nur wenige hundert Meter entfernt mit dem Neubau „Dümpten23“ fortgesetzt werden. Lesen sie hierzu auch un- seren Artikel in dieser Ausgabe. Und wir investieren weiter. Aufsichtsrat und Gesellschafter haben erst vor wenigen Wochen der SWB-Geschäftsleitung grünes Licht für ein Bündel weiterer, umfassender Maßnahmen mit Investitionen in Höhe von rund 180 Mio. € in den kommenden Jahren gegeben. Diese Maßnahmenpakete reichen von bestandserhaltenden Projekten über Modernisierungen und Um- und Ausbauten bis hin zu weiteren Neubauten. Hierbei ist erwähnenswert, dass eine Vielzahl dieser Projekte mit öffentlichen Baudarlehen des Lan- des NRW finanziert wird. Somit werden wir letztlich unserem Anspruch der preislich angemessenen Wohnraumversorgung in unserer Stadt auch künftig gerecht. Aber wir konzentrieren uns nicht ausschließlich auf das Thema Bestandsent- wicklung und Bauen zu bezahlbaren Mieten. Genauso wichtig ist für uns die Weiterentwicklung unserer Quartiere zur Förderung des nachbarschaftlichen Miteinanders. Nach der Eröffnung der Quartierspunkte in Heißen und Styrum schaffen wir künftig mit der neuen Begegnungsstätte im Projekt Dümpten23 einen weiteren Quartierspunkt, der sich bereits in der Vergangenheit durch die langjährigen Aktivitäten des Seniorenclubs in Dümpten etabliert hat. Begleitet werden unsere Projekte durch eine konsequente Weiterentwicklung unserer Services. Näheres erfahren sie bei der Lektüre unseres Leitartikels. Liebe Leserin und lieber Leser, ein Jahr endet, das Nächste ist schon voller Pläne. In diesemSinnewünscht Ihnen das gesamte SWB – Teameine besinn- liche Adventszeit, frohe Festtage und ein gutes, vor allemgesundes Jahr 2019. Ihr Andreas Timmerkamp Liebe Leserinnen und Leser,

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=