Mein Zuhause 12/2018

28 Willkommensgruß mit „grünem Faden“ Ordnung ist das halbe Leben. Dieses alte Sprichwort trifft in Sachen Wohnen ganz sicher zu. Jedenfalls dann, wenn Sie zu den Menschen gehören, die lieber schnell finden als lange suchen. Damit jede be- nötigte Information bei Bedarf direkt zur Hand ist, gibt es bei der SWB seit Herbst dieses Jahres zum Einzug den Mieterord- ner mit „grünemFaden“. Was drin ist, ver- rät Ihnen dieser Beitrag. Wer ist zuständig für die Kellerreinigung oder den Winterdienst? Was genau ver- birgt sich hinter den sog. „Betriebskosten“? Wie funktioniert das mit der Mülltrennung und was kann man selbst in Sachen Ein- bruchschutz tun? Diese und zahlreiche weitere Fragen stellen sich Mieter immer wieder. Für schnellen und übersichtlichen Zugang zu den richtigen Antworten sorgt ab sofort der Mieterordner. Hier findet alles Platz, was rund ums Wohnen wichtig und wissenswert ist. Und viel Nützliches ist von Anfang an enthalten. Das ist für alle Mieter drin Um das Einleben im neuen Zuhause so einfach und bequem wie möglich zu ma- chen, sind bei der Übergabe des Ordners bereits diverse Unterlagen einsortiert. Das betrifft Dokumente genauso wie Informa- tionen zu Fakten, Services und wichtigen Grundlagen des nachbarschaftlichen Mit- einanders. So enthält jeder Mieterordner › den Mietvertrag und die zugehörige Hausordnung, › eine Liste aller wichtigen Ansprech- partner zu Wohnung und Hausgemein- schaft (Hausmeister, Kundenbetreuer, Fachkräfte in Sachen Mietzahlung, Reparaturen, Betriebskosten etc.), › die persönlichen Zugangsdaten zum Der neue SWB-Mieterordner bringt Übersicht in alle Wohn-Sachen Mieterportal und eine Bedienungs- anleitung, › die SWB-Card sowie eine Liste der Partnerunternehmen mit ihren jewei- ligen Angeboten und › die Mieterbroschüre als „WohnWeg- Weiser“ der SWB. „Der grüne Faden rund um Ihr Zuhause“ Unter diesem Titel fasst die Broschüre auf 32 Seiten die wichtigsten Informationen für SWB-Mieter zusammen. Den Anfang macht ein Kurzprofil unserer Stadt inklu- sive Übersichtskarte mit Ämtern und Se- henswürdigkeiten. Im Anschluss behan- deln vier Kapitel verschiedene Aspekte der Frage, wie es sich bei der SWB am besten wohnen lässt: › „Haus &Wohnung“ (Hausgemeinschaft, Reinigung und Pflege, Abfallentsorgung etc.) › „Kosten im Blick“ (Betriebskosten, Spar- möglichkeiten bei Wasser, Wärme, Strom etc.) › „Zu Ihrer Sicherheit“ (Brand- und Ein- bruchschutz, Installationen, Winter- dienst etc.) › „Servicestärke“ (SWB-Spielplätze, SWB- Card, Seniorendienstleistungen etc.) Wir ziehen alle Register! Das gilt auf jeden Fall in Sachen Kunden- und Bedarfsorientierung. Deshalb gehört zum Mieterordner auch ein vorgefertig- tes Ordnungssystem. Unter den Rubriken „Mietvertrag“, „Schriftverkehr“, „Nebenkos- ten“, „Sonstiges“ und „Ansprechpartner“ lassen sich hier alle Unterlagen übersicht- lich ablegen, diemit der eigenenMietwoh- nung in Zusammenhang stehen. Von die- sen und allen weiteren Vorteilen des neuen Angebots profitieren unsere Bestands- mieter auf Wunsch natürlich genauso: Bei Interesse können Sie sich Ordner und/ oder Mieterbroschüre jederzeit gern im Haus des Kunden abholen. In jeder Form an Ihrer Seite Darauf können Sie sich verlassen: Bei der SWB sind und bleiben wir auch per- sönlich für Sie da. Unter der Nummer 0208 45002-0 oder vor Ort in der Bahn- straße 29. Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen! Service

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=