Previous Page  7 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 36 Next Page
Page Background

7

Filmstar um die Ecke

Eigentlich gehört es auch noch

dazu: Heikos Büdchen am Kessel-

bruchweg 49. Das „zweite Wohn-

zimmer“ vieler Quartierbewohner

ist zu Fuß nur zwei Minuten entfernt

und bietet neben der typischen

Kioskware auch Currywurst und

manchmal sogar Kulturereignisse

an. Ausgestattet mit Biergarten und

einem kleinen Aufenthaltsraum, ist

die Bude seit 2016 nicht zuletzt aus

dem Film „Pottkinder“ bekannt, den

der Mülheimer Alexander Wald-

helm in Eigenregie drehte und pro-

duzierte.

kraftwerk. Wer trotz dieser Fülle un-

bedingt in die City will (oder muss),

nimmt den Bus ab Haltestelle Lier-

berg oder Brandenberg. Fast genauso

schnell geht es mit dem Fahrrad –

nach Mülheim wie nach Duisburg.

Naherholung inklusive

Wer in diesem Quartier lebt, steht ei-

gentlich schon mit einem Bein drin: im

Uhlenhorst. In diesem großflächigen

Naturraum kommen Sie beim Radfah-

ren, Joggen, Wandern oder Spazier-

engehen voll auf Ihre Kosten. Neben

Baum, Strauch, Pilz & Co. erwarten Sie

hier u.a. historische Unternehmervillen

wie das ehemalige Haus Küchen, ein

Bodenpfad zu Mülheimer Bodenschät-

zen, das Naturschutzgebiet „Hang-

quellen an der Tannenstraße“ oder

die Jugendstilanlage der Katholischen

Akademie „Wolfsburg“. Und wenn es

Sie eher ans Wasser zieht, sind Sie

ebenfalls nah dran: Mit dem Fahrrad

erreichen Sie in knapp 20 Minuten das

Strandbad Wedau; bleiben Sie etwas

länger im Sattel, können Sie sich direkt

an der Sechs-Seen-Platte erholen.

Nachbarschaft