Previous Page  6 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 36 Next Page
Page Background

6

Der Himmel grau, die Schuhe nass, die

Stimmung – na ja. Umso mehr freuen

wir uns, als wir im Quartier ankom-

men. Hier sind wir wieder obenauf: am

obersten Punkt eines langgezogenen

Hangs, an den sich die kleine Wohn-

anlage anlehnt. Dr. Julius-Brecht-Weg

1–5, 15 und 17 plus Eintrachtstraße 4

und 6: Zusammen liefern sie ein gutes

Beispiel dafür, dass Charme nichts mit

dem Alter zu tun hat. Unser Eindruck:

Hier ist man zwar in der Stadt, aber

trotzdem für sich. Und rundherum im

grünen Bereich.

Mehr als 80 Mieteinheiten zählen zu

diesem SWB-Quartier, das wir spä-

ter gemeinsam mit dem Hausmeister

auch von innen erforschen dürfen. Die

Wohnungen sind mit meist ein oder

zwei Zimmern eher klein und deshalb

vor allem für Singles und Paare at-

traktiv. Die Altersspanne ist weit ge-

fächert; neben den Senioren, die z.T.

schon mehr als drei Jahrzehnte hier

leben, gehören auch jüngere Jahrgän-

ge einschließlich Studenten zu den

„Insel“-Bewohnern.

Der Wohnraum ist öffentlich geför-

dert und daher sehr preiswert. Weitere

Pluspunkte sind die ruhige Lage mit-

ten in einer gewachsenen Einfamilien-

haus-Bebauung und die Naturnähe,

die gleich vor der Haustür beginnt.

Obwohl der Herbst unübersehbar be-

gonnen hat, grünt und blüht es hier

noch überall – von den Ranken an der

Fassade über die Balkonbepflanzung

bis hin zu den Rosenspalieren in den

Eingangsbereichen der Eintracht-

straße. Und wer eine dicke Decke mit-

nimmt, kann selbst jetzt noch draußen

im Grünen sitzen: auf seinem Balkon

oder im großen überdachten Holzpa-

villon neben dem Gebäude Dr.-Julius-

Brecht-Weg 17.

Heimvorteil Speldorf

Schlicht und einfach sympathisch: Das

gilt nicht nur für das Quartier, sondern

auch für den umgebenden Stadtteil.

Nicht umsonst genießt Speldorf als

Wohngegend einen hervorragenden

Ruf. Hier gibt’s alles, was man zum Le-

ben braucht – und ein bisschen mehr.

Zahlreiche Geschäfte und Gastro-

nomiebetriebe bietet die Duisburger

Straße, nicht weit entfernt vom Cam-

pus der Hochschule Ruhr West. Hin-

zu kommen Kindertagesstätten und

Grundschulen, vielfältige Angebote

aktiver Vereine und anderer Instituti-

onen einschließlich Kulturgenuss im

Theater an der Ruhr. Nicht zu verges-

sen das denkmalgeschützte Wasser-

Wohninsel am Hang

Wie lebt sich’s im Quartier ... Dr.-Julius-Brecht-Weg/Eintrachtstraße?

Nachbarschaft