Previous Page  13 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 13 / 36 Next Page
Page Background

13

Seit einigen Jahren scheint der Begriff

„Nachhaltigkeit“ nahezu allgegenwärtig.

Kaumein Unternehmen, das nicht betont,

wie nachhaltig die eigenen Produkte oder

Geschäftspraktiken seien. Was aber be-

deutet Nachhaltigkeit in der Wohnungs-

wirtschaft? Und vor allem: Was haben Sie

als Mieter davon?

Die drei Dimensionen von

Nachhaltigkeit

Ein gängiges Erklärungsmodell für Nach-

haltigkeit ist das Drei-Säulen-Modell,

bestehend aus den Säulen Ökonomie

(Wirtschaftliches), Ökologie (Umweltas-

pekte) und soziale Verantwortung. Nach-

haltiges Denken und Handeln versuchen

stets, diese drei Säulen gleichermaßen zu

berücksichtigen und zu sinnvollen Maß-

nahmen zu vereinen. Naturgemäß be-

zieht sich nachhaltiges Handeln für uns

schwerpunktmäßig auf die Bewirtschaf-

tung und Modernisierung unserer Bestän-

de, den Neubau von Wohnungen sowie

die Entwicklung von Quartieren.

Nachhaltigkeit: Was bedeutet

das eigentlich?

Herausforderungen für

Wohnungsanbieter

Modernisierungs- und Neubaumaßnah-

men müssen sich einerseits rentieren, an-

dererseits gilt es, die notwendige Umlage

auf die Mieten sozialverträglich zu gestal-

ten. Keinem Mieter ist geholfen, wenn er

sich seine Wohnung nach einer Moderni-

sierung nicht mehr leisten kann. Gleich-

zeitig wachsen die ökologischen Anforde-

rungen an Wohnhäuser stetig, vor allem

in Fragen des Klima- und Umweltschut-

zes. Wirtschaftliches Bauen und Sanieren

gelingt uns vor diesem Hintergrund durch

professionelle Planung, Bauvorbereitung

und -durchführung sowie die intelligente

Nutzung von Finanzierungs- und Förder-

möglichkeiten.

Vorteile für unsere Mieter

Als Mieter profitieren Sie unmittelbar von

unserer nachhaltigen Ausrichtung: Ener-

gieeffiziente Gebäude oder die Versor-

gung mit klimafreundlicher Energie scho-

nen nicht nur die Umwelt, sondern senken

Nachhaltigkeit sichtbar machen

Für das Geschäftsjahr 2016 haben

wir erstmalig eine Entsprechungs-

erklärung zum Deutschen Nach-

haltigkeitskodex (DNK) vorgelegt.

Dieser Kodex bietet einen Ver-

gleichsrahmen für die Berichter-

stattung zu nichtfinanziellen Leis-

tungen. Das Ergebnis: unser erster

Nachhaltigkeitsbericht, den Sie auf

www.swb-mh.de

kostenlos down-

loaden können!

auch die Heiz- und Energiekosten. Sozi-

alverträgliche Mieten ermöglichen den

Zugang breiter Bevölkerungsschichten zu

modernem Wohnraum, während unsere

Strategie der integrierten Quartiersent-

wicklung das Miteinander aller Generati-

onen und Lebensentwürfe fördert. Kluges

Wirtschaften ist bei alldemnicht nur Basis

für den Fortbestand unseres Unterneh-

mens, sondern Ausdruck sinnvoller Rein-

vestitionen von Mieteinnahmen in die Zu-

kunftsfähigkeit unserer Bestände, sodass

auch in Zukunft Menschen gerne und

lange bei der SWB zu Hause sein können.

Unternehmen