Previous Page  10 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10 / 36 Next Page
Page Background

BAUHERR: SWB-Service-Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaftmbH

10

Bei unserem zweiten Bauvorhaben

im Mülheimer Norden befinden wir

uns derzeit in der heißen Phase der

Vorbereitung. Anfang 2018 sollen die

Rückbauarbeiten beginnen, um Platz

für 84 neue Mietwohnungen und sie-

ben Kaufeigenheime zu schaffen. Die

ersten Herausforderungen auf dem

Weg zu „Dümpten23“ haben wir be-

reits gemeistert.

Wohnraum für jeden Bedarf

Mit Dümpten23 entsteht ein attrak-

tiver Wohnungsmix für eine breite

Zielgruppe. Ob gefördert oder ohne

Mietpreisbindung: Alle entstehenden

Wohnungen bieten bedarfsgerechte

Größen und Grundrisse und sind, je

nach Stockwerk, mit Terrassen, Balko-

nen oder Dachterrassen ausgestattet.

Der Rückbau der alten Gebäude wird

in Kürze beginnen, den ersten Spa-

tenstich für Dümpten23 planen wir für

den Frühsommer 2018. Die entspre-

chenden Genehmigungen sowie Be-

willigungsbescheide liegen bereits vor.

Unser Dank gilt hier insbesondere den

Mitarbeitern der Stadtverwaltung, die

eine äußerst konstruktive Zusammen-

arbeit ermöglicht haben.

Seniorenclub übernimmt

wichtige Funktion

Der Seniorenclub Mülheim-Dümpten

e.V. ist für das Quartier ein ganz wichti-

ger Anlaufpunkt, der für die Mitglieder

nicht wegzudenken ist. Da die bisheri-

gen Räumlichkeiten an der Frintroper

Quartiersentwicklung

Alles auf Anfang

Dümpten23: Rückbau beginnt 2018

Straße aber zurückgebaut und durch

einen großzügigen Multifunktionsbau

ersetzt werden, musste eine Über-

gangslösung her. Dankenswerterwei-

se stellen die Lukaskirchengemeinde

Mülheim sowie der Kleingärtnerverein

Randenbergfeld e.V. dem Club für die

wöchentlichen Treffen Räumlichkeiten

zur Verfügung. Einer entsprechenden

Vereinbarung haben alle Seiten be-

reits zugestimmt. Nach der Fertigstel-

lung erwartet die rund 300 Mitglieder

ein Clubhaus mit energieeffizienter

Wärmedämmung, barrierefreier Aus-

stattung sowie flexibel aufteilbaren

Räumlichkeiten.

Mieter intensiv begleitet

Selbstverständlich standen wir im Vor-

feld des Projekts auch unseren Mietern

aus den rückzubauenden Gebäuden

mit Rat und Tat zur Seite – und das

wortwörtlich: Mit viel Fingerspitzen-

gefühl kümmerten sich unsere Mitar-

beiter um die Sorgen und Anliegen

der Mieter, führten umfassende Be-

ratungsgespräche und unterstützten

sie intensiv bei der Suche nach einer

neuen Wohnung. Mit Erfolg: Wir sind

froh, dass wir für jeden Haushalt ein-

vernehmlich eine angemessene Er-

satzwohnung finden konnten, und

hoffen, dass sich alle SWB-Mieter

schnell in ihrem neuen Zuhause ein-

leben! Besonders erfreulich ist, dass

insgesamt 51 Mietparteien in Wohnun-

gen der SWB umziehen – vielen Dank

für diesen Vertrauensbeweis! Natür-

lich hat jeder „alteingesessene“ Mieter

die Möglichkeit, nach Abschluss der

Neubauarbeiten ins Quartier zurück-

zukehren: Gerne beraten wir Sie auch

hier und freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gemeinsam vom Neuen profitieren

Wir möchten bereits an dieser Stelle

allen Mitgliedern des Seniorenclubs

sowie den betroffenen Mietern und

Nachbarn für ihr Verständnis dan-

ken. Trotz der Einschränkungen, die

sich während eines Neubauprojekts

nicht immer vermeiden lassen, können

wir uns gemeinsam auf ein Quartier

Neubauplanung von 7 Einfamilienhäuser in Mülheim Dümpten

23

DÜMP T EN