Previous Page  9 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 32 Next Page
Page Background

Attraktive Perspektiven für

Berufsstarter als Immobilienkauf-

mann/-frau:

Als kommunales Wohnungsunter-

nehmen und größter professioneller

Anbieter von Wohnraum in Mülheim

übernimmt die SWB gerne auch für

junge Menschen am Anfang ihres

Berufslebens eine besondere Verant-

wortung und bietet eine attraktive

Ausbildung mit besten Perspektiven.

Pro Jahr werden zwei Immobilienkauf-

leute ausgebildet. Die SWB orientiert

sich damit nicht am künftigen Perso-

nalbedarf, sondern an der höchstmög-

lichen Ausbildungskapazität.

Fertige Immobilienkaufleute werden

bei guter Leistung mindestens für

ein Jahr befristet übernommen, um

Berufsanfänger für den Arbeitsmarkt

interessanter zu machen. Wenn

personell die Möglichkeit besteht,

übernimmt das Unternehmen auch

gerne die selbst ausgebildeten jungen

Menschen.

+++

Jahrgangsbester SWB-Auszubildener

geehrt:

Die SWB beglückwünscht Tobias Paß-

lack, der in 2016 seine Ausbildung im

Bereich Immobilienwirtschaft erfolg-

reich mit einer glatten Eins abge-

schlossen hat. Als einer der Besten

des Bereichs wurde er auch von der

Kammer, der IHK zu Essen, besonders

geehrt. „Die SWB hat Herrn Paßlack

übernommen und wird ihn auch in

Zukunft weiter fördern“, so der

SWB-Ausbildungsleiter Mesut Rahim

Diekert.

+++

Start in den Ruhestand:

Für Bärbel Grimm hieß es Ende

November „Abschied von der Arbeit“

bei der SWB und den Kollegen zu

nehmen. Seit über 29 Jahren arbei-

tete sie in der Abteilung Rechnungs-

wesen im Bereich Mietenbuchhaltung.

Wir wünschen ihr für den Ruhestand

alles Gute!

+++

9

Ticker

dieses Ziels bringen. Die Kooperation mit

den Nachbarwirten ist dabei sehr eng

und wird von unseren Gästen sehr positiv

aufgenommen. Wenn zum Beispiel ein

Gast der Autentic Bar nebenan Lust auf

einen Burger hat, servieren wir diesen

auch gerne ein Haus weiter!

In Mülheim gibt es zahlreiche Burger

Restaurants: Viele bekannte Fast-Food-

Ketten, aber auch kleine, feine Burger-

Läden, die allesamt hochwertige, hand-

gemachte Burger-Spezialitäten fernab

von ihren eintönigen Vorreitern aus

den USA anbieten. Haben Sie keine

Angst vor zu viel Konkurrenz oder dass

potenzielle Kunden langsam Burger-

gesättigt sind?

Wir scheuen uns definitiv nicht vor Kon-

kurrenz, denn wir sind besser! Im Gegen-

satz zu unseren Mitbewerbern punkten

wir mit einem sehr guten Preis-Leistungs-

The Burger Club

Friedrich-Ebert-Straße 70-72

45468 Mülheim an der Ruhr

Tel. 01578 9301440

facebook.com/The-Burger-Club

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag:

11:30-22:00 Uhr

Verhältnis. Unsere Burger-Patties sind

zum Beispiel größer als die der Konkur-

renz und wir bieten alle Gerichte als

Menüs an. Das kommt super an! Inzwi-

schen zählen wir sogar viele Kunden aus

den Nachbarstädten zu unseren Stamm-

gästen.

Ihr Restaurant ist liebevoll im angesag-

ten Vintage-Look gestaltet, zugleich

schön offen und keineswegs überfrach-

tet. Bei diesem Stil schwingt eigentlich

immer die Idee von einer gewissen

Wertigkeit mit. Ist der Raum-Look auf

Ihr Speisenangebot übertragbar?

Absolut ja! Wir bereiten jedes Gericht

frisch aus täglich in der Region gekauften

Rohstoffen zu. Oft sind wir kurz vor Feier-

abend, zumindest im Rindfleisch-Bereich,

restlos ausverkauft. Aber versprochen –

niemand bleibt hungrig. Wir halten viele

Alternativen für jeden Geschmack auf

unserer Karte bereit.

Gibt es eine besondere Spezialität

des Hauses, die Sie unseren Lesern

empfehlen möchten?

Ein echter Burger-Liebhaber kommt am

TBC-Burger nicht vorbei! Schafskäse,

Thymian, Pastirma (Rinderbacon) und

Spiegelei ergänzen herkömmliche Burger-

Zutaten zu einer ganz außergewöhnlichen

Geschmackskomposition!

„The Burger Club“ spricht Familien ge-

nauso wie Jugendliche und Junggebliebe-

ne an. Alkohol wird nicht ausgeschenkt.

Für Gäste, die überzeugte „Wiederho-

lungstäter“ sind, bietet eine Clubkarte

neben wiederkehrenden Geschmacks-

erlebnissen weitere Vorteile: Nach zehn

Besuchen gibt es auf die nächste Wahl

25 %. Dazu werden die treuen Besucher

fotografiert und bekommen einen Ehren-

platz auf der Stammgästewand im

Lokal.