Previous Page  9 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 36 Next Page
Page Background

Service

Hohe Aufenthaltsqualität haben zudem

die gestalteten Anlagen hinter den in

den Achtziger- und Neunzigerjahren

errichteten Gebäuden. Den kleinen

Teich zeigt Frank Claus, der im Gespräch

mit einem älteren Mieter erfahren hat,

dass da früher ein Bach langgeflossen

ist. Eine Erinnerung an das Grün, in

das Lieselotte und Klaus Triebel einst

zogen, das sie aber nicht vermissen. „Die

Nahversorgung ist jetzt natürlich viel

besser“, sagt Lieselotte Triebel. Und die

Natur ist immer noch nah. Der Auberg,

die Ruhrauen, der Witthausbusch – für

Klaus Triebel, der leidenschaftlich gern

Fahrrad fährt, sind sie nicht weit weg.

Auch die nahe und vielbefahrene Kölner

Straße stört das Ehepaar kein bisschen.

Inzwischen hören sie die Autos kaum

noch. „2009 wurde unser Haus renoviert,

da haben wir eine neue Heizung bekom-

men und neue Fenster. Das macht sich

wirklich bemerkbar“, lobt Lieselotte

Triebel. So ist für sie wie für ihren Mann,

der übrigens Ur-Saarner ist, klar, dass sie

von dort nicht weg wollen. Im Gegenteil:

Ihr Ziel ist ein SWB-Mieterjubiläum. Da

glaubt man dem Ehepaar sofort, wenn

sie sagen: „Wir fühlen uns hier sehr

wohl.“

9