Previous Page  21 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 21 / 32 Next Page
Page Background

21

Unternehmen

Neuer Aufsichtsrat informierte sich

über Bauprojekte

Langfristige Investitionen in den Bestand wurden beschlossen

In seiner ersten Sitzung nach seiner

Konstituierung am 27.06.2014 befasste

sich der neue Aufsichtsrat der SWB

mit dem fünfjährigen Wirtschafts-

und Finanzplan der Gesellschaft. Er

verabschiedete u.a. die unveränderte

Fortführung hoher Investitionen, um

den Bestand der Wohnungsgesellschaft

nachhaltig auf die Ansprüche an mo-

dernes Wohnen sowie auf gesellschaft-

liche Auswirkungen, wie etwa die

Folgen des demografischen Wandels,

auszurichten.

Um den neuen Aufsichtsratsmitglie-

dern einen ersten Überblick über den

Bestand zu geben und sie - wie auch

die langjährigen Mitglieder - über

aktuelle und bereits fertiggestellte

Bauprojekte zu informieren, fand im

Anschluss an die Sitzung eine kleine

Rundfahrt durch Mülheim und einige

SWB-Bestände statt. Ein Stopp lag da

natürlich in Heißen. Im Quartier rund

um Hinnebecke und Sarnsbank läuft

noch bis 2016 ein Kooperationspro-

jekt mit der medl. Die aufwendige

energetische Sanierung umfasst unter

anderem die Umstellung von 216 Woh-

nungen von Nachtspeicherheizung auf

Fernwärme.

Auch der abgeschlossene Rückbau

am Bottenbruch durfte bei dieser

Rundfahrt nicht fehlen. Das ehemals

achtgeschossige Gebäude wurde auf

vier Etagen rückgebaut und erhielt

eine attraktive Glas-Vorsatzfassade.

Alle Mieter konnten bereits in die 48

sanierten und modernisierten Wohnun-

gen einziehen.

Die Fahrt endete an der Gustavstraße

in Styrum. Hier verschafften sich die

Gremiums-Mitglieder einen Überblick

über die Flüchtlingsunterkünfte, die

im Oktober durch die neuen Bewohner

bezogen wurden. Die Aufsichtsrats-

Mitglieder zeigten sich erfreut, dass

SWB durch die bauliche Ertüchtigung

einiger ursprünglich zum Abriss vor-

gesehener Gebäude einen weiteren

Beitrag zur Unterbringung von Asylbe-

werbern leisten konnte.