Previous Page  20 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 20 / 32 Next Page
Page Background

Unternehmen

Neue Mitarbeiter

Tom Heyder

Abteilung Servicebetrieb

Ausbildung zum Anlagentechniker

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

seit dem 01.08.2014

20

An ihnen kann man sich sozusagen im

Vorbeigehen über das aktuelle Woh-

nungsangebot der SWB informieren:

Sechs Touchscreens stehen an öffentli-

chen Orten vor allem in der Mülheimer

Innenstadt, aber auch in den Stadttei-

len verteilt. In Geldinstituten und im

Rathaus sind die Terminals beispiels-

weise aufgestellt oder in den Eingangs-

bereich der SWB-mietbar integriert und

der Druck des Zeigefingers reicht aus,

um sich am Bildschirm über freie Woh-

nungen im SWB-Bestand zu informieren

und dabei passgenaue Suchkriterien

– vom bevorzugten Stadtteil über die

Wohnungs-Größe bis zu Mietkosten

– einzustellen. Damit das zukünftig

noch leichter möglich ist, wurde die

Touchscreen-Anwendung von SWB nun

grunderneuert.

Dabei setzt das Wohnungsunternehmen

auf leicht verständliche Symbolik:

Verschiedenen Eigenschaften, die eine

Wohnung auszeichnen, wurden jeweils

anschauliche Bilder, sogenannte Icons,

zugeordnet. Ob eine Wohnung senio-

rengerecht ist, einen Balkon hat oder

im Dachgeschoss liegt, wird so auf ei-

nen Blick deutlich. Dadurch behält man

im umfangreichen Wohnungsangebot

der SWB perfekt den Überblick.

Und wer beim Durchstöbern ein mög-

liches neues Zuhause gefunden hat,

kann sich alle interessanten Fakten zur

Wohnung sowie die Daten des richtigen

Ansprechpartners bei SWB ganz einfach

aufs Handy laden. Denn die Touch-

screens sind nun auch mit QR-Codes

ausgestattet, die man über die Kamera

in Mobiltelefonen einscannen kann. Da

muss man nichts mehr notieren, son-

dern hat mit einem Fingerdruck alles

Wissenswerte gespeichert.

Per Fingerdruck

zum neuen Zuhause

Touchscreens der SWB

wurden modernisiert