Previous Page  10 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10 / 32 Next Page
Page Background

Gewerbemieter

10

„Schönheit beginnt im Kopf“

Für das Interview mit einem SWB-

Gewerbemieter konnten wir diesmal

Coskun Gök gewinnen: einen höchst

erfolgreichen Hairstylisten mit Fans,

die u.a. aus den Niederlanden, Öster-

reich und Schweden anreisen, um sich

in seinem Salon verschönern und ver-

wöhnen zu lassen. Mitten in Mülheim,

an der Friedrich-Ebert-Str. 62–64,

erwartet er seine Kunden in einem

wunderschönen Ambiente mit einem

herzlichen Willkommen, sehr gutem

Kaffee, einer erstklassigen Beratung

und einem ebensolchen Haarschnitt.

Und das zu absolut bodenständigen

Preisen. Wer’s nicht glaubt – über-

zeugt sich am besten selbst.

Schon der erste Eindruck ist so anzie-

hend, wie es der Name erwarten lässt.

Parkettboden, schwarze Drehsessel

vor vergoldeten Spiegeln, Kronleuch-

ter, Natursteintheke mit gedämpf-

tem Hinterlicht. Geschmackvoll, ohne

jeden Schnickschnack. Wir sind zu

früh, bekommen trotzdem einen Kaf-

fee und dürfen dem Chef dabei zu-

schauen, wie er dem letzten Kunden

für heute locker aus dem Handgelenk

einen perfekten Haarschnitt zaubert.

Dann sind wir an der Reihe: Eine

Stunde lang haben wir den Jungun-

ternehmer für uns, der sich und allen

anderen gezeigt hat, wie schnell man

es weit bringen kann.

Erste Kapitel einer Erfolgsgeschichte

Mit 27 Jahren hat er alles erreicht, was

bisher auf seinem Lebensplan stand.

Eine Lehrstelle in einem renommier-

ten Betrieb in Berlin, Weiterentwick-

lung seines Talents, Teilnahme an

Bühnenshows, Backstage-Assistenz

bei der Echoverleihung (u.a.), Meister-

Vintage art of Hairdesign

Goldener Schnitt auf einen Blick

Wo?

Friedrich-Ebert-Str. 62–64

45468 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 46929905

Facebook:

Vintage art of Hairdesign

Für wen?

Sie und ihn, von 1 bis 100

Wann?

Di.–Fr. 10:00–19:00 Uhr

Sa. 10:00–16:00 Uhr

So. + Mo. geschlossen

Wie viel?

Herrenschnitt: 16 €

Damenschnitt: 19 €

Waschen & Fönen inkl.

Worauf ...

warten Sie noch?

prüfung, Eröffnung eines eigenen Sa-

lons. Das alles ganz ohne Vitamin B,

dafür mit Begeisterung, Können und

Disziplin. „Meine Eltern waren beide

selbstständig – da habe ich früh ge-

lernt, dass ich für meine Träume was

tun muss.“ Die Lebensfreude hat ihm

das nicht geraubt. Im Gegenteil. Weil