Previous Page  29 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 29 / 36 Next Page
Page Background

29

Theaterleiter Roberto Ciulli nannte

seine Weißen Nächte einmal ein

„Geschenk an die Mülheimer Bürger“.

Dieses Geschenk wird in jedem Jahr

wieder gerne und begeistert angenom-

men. Wenn das Theater an der Ruhr

zu den kostenfreien Theaterabenden

unter freiem Himmel in den Raffel-

bergpark einlädt, knubbeln sich die

Menschen auf den Rängen wie auch

Dass sie auch auf glattem Grund punk-

ten können, beweisen Mitarbeiter der

WIR-Unternehmen alle Jahre wieder: Seit

2009 treten Mannschaften der Wohnungs-

unternehmen, die sich zu „WIR – Wohnen

im Revier“ zusammengeschlossen haben,

beim WIR-Polarsoccer-Cup an. Bei der

diesjährigen, achten Ausgabe des Tur-

niers, das auf der Eisfläche auf dem Esse-

ner Kennedyplatz stattfand, konnte das

Team der GEBAG seinen Titel verteidigen

und den Wanderpokal abermals mit nach

Duisburg nehmen – doch die Plätze zwei

und drei belegten Mannschaften der SWB.

Polarsoccer ist nichts anderes als Fußball

auf blankem Eis. Jedes Team besteht

aus sechs Spielern; jeweils vier von ihnen

stehen – gut gepolstert in Eishockeyklei-

dung – gleichzeitig auf dem eisigen Platz

und halten es mit Sepp Herberger: Das

SWB-Teams punkten beim WIR-Polarsoccer-Cup

Eiskalte Torschützen

Runde muss ins Eckige. Im Endspiel trafen

die Mülheimer Eishaie auf den Titelver-

teidiger, die Duisburger Eislawine GEBAG.

Beide Mannschaften waren in Top-Form

und zeigten, dass sie nicht so leicht

ins Rutschen geraten. Dennoch muss-

auf mitgebrachten Decken und Stühlen.

Diese Abende, bei denen neben Stücken

aus dem Repertoire des Speldorfers

Ensembles auch immer reichlich Musik

gespielt wird, gehören stets zu den

Höhepunkten des Mülheimer Kulturka-

lenders. In diesem Jahr geht es vom 8.

bis 10. Juli hinter dem an der Akazien-

allee 61 gelegenen Theater über die

Open-Air-Bühne.

ten sich die SWB-Kicker 4:2 geschlagen

geben. Dafür gewannen die „Eisbrecher“

der SWB das „kleine Finale“ gegen die

„Bochumer Jecken on Ice“ der VBW mit

6:4, kamen auf Rang drei und damit aufs

Treppchen.

Sponsoring

Möglich ist dieses kostenfreie Theater-

festival auch dank der Unterstützung der

SWB; bereits seit Jahren sponsert die

Wohnungsgesellschaft das Festival. „Die

Weißen Nächte sind ein besonderes The-

aterangebot, das jeden einlädt, Kultur zu

erleben”, sagt Christina Heine, Referen-

tin Marketing. „An diesem einzigartigen

Geschenk für die Mülheimer beteiligen

wir uns ausgesprochen gerne.”

SWB sponsert Freiluft-Kultur für Jedermann

Weiße Nächte