Previous Page  28 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 28 / 36 Next Page
Page Background

Sportliche Leistungen werden bei der

„medl-Nacht der Sieger“ traditionell

ausgezeichnet. Dazu wird artistisches

Können präsentiert. Auch mit Unter-

stützung der SWB konnten die Stadt

Mülheim an der Ruhr und der Mülhei-

mer SportService die berauschende

Show mit ihrer Mischung aus Artis-

tik, Musik und Sport in einem ein-

drucksvollen Rahmen über die Bühne

bringen und die Mülheimer Sportler

und Sportlerinnen des Jahres 2016

angemessen ehren.

Eine Fachjury und Mülheimer Bürger

stimmten im Vorfeld der Veranstal-

Vor allem Kinder und Jugendliche bringt

der TuS Union 09 in Bewegung: Rund

480 aktive Mitglieder hat der Mülheimer

Fußballverein – 300 von ihnen kicken

in der Jugendabteilung. Ab vier Jahren

können sie als Minikicker auf dem Sport-

platz an der Südstraße auf Torjagd gehen

und anschließend in F- bis A-Jugend das

Training fortsetzen. „Gerade die Förde-

rung des Nachwuchses ist uns ein großes

Anliegen“, betont man beim Verein. Das

zeigt unter anderem auch ein Blick auf

die „Spiel- und Trainingsphilosophie im

Kinder- und Jugendbereich“ des TuS Uni-

on 09. Dort wird als ausdrückliches Ziel

genannt, „Spaß und Freude am Sport“

zu fördern sowie „Erfolgserlebnisse“ zu

schaffen. Zudem bieten die Verantwortli-

chen von TuS Union 09 Raum für Mitein-

SWB verlängert Sponsorenvertrag mit Fußballverein

Bei der medl-Nacht der Sieger wurden

Mülheims Sportler geehrt

TuS Union 09 bringt die Jugend

ins Schwitzen

Ein sportliches

Show-Programm

tung für ihre sportlichen Favoriten ab

und kürten – so wie es viele erwartet

hatten – die Hallenhockey-Europacup-

sieger des HTC Uhlenhorst gemeinsam

mit dem Tennis-Club Uhlenhorst zur

Mannschaft des Jahres. Zur Sportlerin

des Jahres wurde Katharina Windfe-

der (HTC) ernannt, Jonathan Rom-

melmann (Rudern) ist Sportler des

Jahres.

Natürlich wurde auch wieder an

Mülheimer Familien gedacht: Das ein-

drucksvolle Rahmenprogramm sorgte

bereits am Nachmittag bei Klein und

Groß für Begeisterung.

28

ander und Begegnung. Die Verantwortli-

chen weisen da besonders auf ihre zwei

integrativen Mannschaften hin; in diesen

I-Teams spielen Menschen mit und ohne

Handikap gemeinsam Fußball. Dieses En-

gagement unterstützt die SWB sehr gerne

und hat daher ihren Sponsorenvertrag mit

dem Innenstadt-Sportverein verlängert.

Sponsoring