Previous Page  19 / 36 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 19 / 36 Next Page
Page Background

Gewerbemieter

Die SWB gibt Kreativität Raum

Kreativität Raum geben wird die SWB

künftig auch aus wirtschaftlicher Sicht:

An der Bachstraße, direkt neben der

Friedenstreppe zum Kirchenhügel, ent-

steht in einem SWB-Gebäude die „Crea-

tive Factory“, in der Unternehmen und

Selbstständige aus der Kreativwirtschaft

– und vor allem Existenzgründer – zu

günstigen Konditionen Büros anmieten

können.

Das Grundkonzept hat sich in Epping-

hofen bereits bewährt: Dort haben sich

in der „Games Factory Ruhr“ (GFR)

Unternehmen aus der Computerspiel-

branche eingerichtet. Das Gebäude ist

inzwischen komplett vermietet und

zeigt den Bedarf. Die GFR brachte

SWB-Mitarbeiterin Sylvia Timmerkamp

auf die Idee, für das Gebäude an der

Bachstraße 22-24 in der Innenstadt eine

ähnliche Nutzung vorzuschlagen, „al-

lerdings für jegliches Gewerbe aus dem

kreativen Bereich“. Eine Überlegung,

die bei SWB-Geschäftsführer Ulf Len-

nermann bestens ankam und mit der er

bei der Mülheimer Wirtschaftsförderung

Mülheim & Business und auch der Stadt

Mülheim auf starkes Interesse stieß.

Zuletzt nutzte die SWB die Immobilie

selbst; die Abteilungen Architektur- und

Ingenieurleistungen, Wohnungswirt-

schaft und Rechnungswesen waren dort

bis zu ihrem Umzug in die Bahnstraße

untergebracht. 1000 m², die sich auf

vier Etagen verteilen, gliedern sich in

rund 40 Büros, denn vor allem Start-

ups, die den Weg in die Selbstständig-

keit wagen, möchte die SWB unter-

stützen. Doch auch Selbstständige, die

nicht viel Platz benötigen, nennt Sylvia

Timmerkamp als Zielgruppe und zählt

etwa Werbegestalter, Fotografen und

Designer auf. Doch natürlich können

auch mehrere Büroräume zusammen-

gefasst werden. 25 m² kosten laut

SWB-Geschäftsführer Ulf Lennermann

Creative Factory bietet Büros für Kreativwirtschaftler

in der Innenstadt

220 Euro warm – für die beste Innen-

stadtlage ist das günstig, aber für die

SWB noch wirtschaftlich. Doch, so

betont Ulf Lennermann: „Wir sehen uns

in der Verantwortung, etwas für die

Innenstadt zu tun. Erfreulich ist auch,

dass Mülheim & Business ihr Netzwerk

für die SWB zugänglich macht und die

Vermarktung tatkräftig unterstützt.“

Interessierte Kreativwirtschaftler

können sich an SWB, Frau Timmerkamp

(Telefon 45002 - 350), wenden. Weitere

Informationen erhalten Sie auch online

unter

www.creativefactory-ruhr.de

und

www.swb-mh.de

.

19