Farbwahl

„Farbtupfer“ für jedes Zimmer
Die meisten streichen ihre neue Wohnung erst einmal komplett in Weiß. Denn selbst wer auf jeden Fall ein bisschen (bunte) Farbe ins Spiel bringen will, tut sich mit der Entscheidung für die zum Raum passende oft schwer. Damit es Ihnen etwas leichter fällt, haben wir hier ein paar Informationen zur richtigen Farbwahl zusammengestellt:

Klassisch: Neutrale Weiß-Töne – von Schneeweiß bis Eierschale – passen immer und zu jedem Einrichtungsstil. Aber sie können auf Dauer etwas langweilig werden.

Charmant: Zarte Pastelltöne verleihen jedem Zimmer eine unaufdringliche und angenehme Persönlichkeit. Damit sie richtig zur Geltung kommen, sollte die Decke aber immer Weiß bleiben. Grundsätzlich eignen sich Pastelltöne besonders für kleine Räume, denn eine dunkle Farbe würde den Raum optisch zusätzlich verkleinern.

Kraftvoll: Ein knalliges Rot, ein dunkles Blau, ein pompöses Lila – auch kräftige Farben geben einem Raum Charakter. Doch Vorsicht: Wird der komplette Raum in einer kräftigen Farbe gestrichen, wirkt es schnell erdrückend. Tipp: Streichen Sie mit der intensiven Farbe nur eine oder zwei der Zimmerwände, setzten Sie Highlights hinter einem Regal oder über dem Sofa – den Rest lassen Sie einfach Weiß.

Die richtige Mischung macht’s
Lassen Sie sich Ihre Lieblingsfarbe einfach im Baumarkt mixen – zum Beispiel beim hagebaumarkt Mülheim an der Ruhr GmbH, denn hier bekommen Sie mit der SWB-Card 3 % Rabatt. Anhand kleiner Farbkärtchen wählen Sie den gewünschten Farbton und können ihn sich maschinell mixen lassen – in der Menge, die Sie benötigen. Tipp: Schmeißen Sie das Farbkärtchen nicht weg – bei der Auswahl von Gardinen, Teppichen oder Bettwäsche in anderen Geschäften wird es Ihnen sicher noch nützlich sein!